Print Shortlink

Bewerben auf Englisch – Höflichkeit ist Trumpf

Deutsche werden im Ausland häufig als zu forsch und direkt empfunden. Dabei kann man mit einigen eingestreuten Wörtern schon viel freundlicher klingen. Vermeiden sollte man demnach Formulierungen wie „I want“. Höflicher ist hier „I would like to“, weniger direkt und wirkt nicht so arrogant. Andere Hilfsverben, mit denen man seine Sätze „entschärfen“ kann sind „should“, „may“, „might“ und „could“.

Einige weitere Beispiele:

quite: I am quite busy at the moment.

a bit: Monday would be a bit early for me.

only: Can I only talk to you for a minute?

perhaps: Perhaps it’s a good idea to …

just: I have just one more question …

Und statt „My qualifications meet your requirements“ klingt es doch viel freundlicher, wenn man dem Satz „I think“ oder  „I feel that“ vorausschickt.

Page 1 of 1

One Response

  1. ArbeitsMarkt24.net

    Bewerben auf Englisch – Höflichkeit ist Trumpf…

    Deutsche werden im Ausland häufig als zu forsch und direkt empfunden. Dabei kann man mit einigen eingestreuten Wörtern schon viel freundlicher klingen. Vermeiden sollte man demnach Formulierungen wie „I want“. Höflicher ist hier „I would like to“, …

Leave a Reply