Print Shortlink

Datum richtig formatieren

Außer im Aufbau des Lebenslaufs gibt es bei Bewerbungen in der englischen Sprache noch andere Formalia zu beachten. So zum Beispiel die richtige Formatierung des Datums:

Je nachdem, ob man sich in Großbritannien oder in Amerika bewirbt, ist nämlich entweder die britische Schreibweise (11-01-03) oder die amerikanische Schreibweise (1-11-03) angebracht, wenn man den 11. Januar meint. Kennt man diese Formatierung nicht, könnte es zu fatalen Verwechslungen kommen.

Am sichersten ist es, wenn man den Monat ausschreibt: 11 January 2003. Der Punkt nach der Zahl wird im Englischen weggelassen. Auch ein hochgestelltes ’st‘ bzw. ‚th‘ wird meist als altmodisch empfunden. Unüblich ist es auch, dem Datum den Ort voranzustellen. Frei ist man dagegen bei der Positionierung des Datums: Rechts oder links, direkt unter der eigenen Adresse, die Position ist nicht streng festgelegt.

Leave a Reply