Print Shortlink

Platzprobleme im Anschreiben

Nicht selten leidet man im Bewerbungsschreiben unter Platzproblem. Gerade ältere Bewerber mit viel Berufserfahrung haben häufig viele Informationen, die sie im Anschreiben unterbringen wollen.

Dabei sollte man allerdings darauf achten, nur die wirklich für die ausgeschriebene Stelle relevanten Dinge zu erwähnen und den Personaler nicht mit einer Litanei aus dem eigenen Lebenslauf zu langweilen. Kurz, präzise und kompakt sollte die Bewerbung aufgebaut sein.

Leidet man dennoch unter Platzmangel, kann man beispielsweise bei der Absenderadresse Platz einsparen. Normalerweise steht die Absenderadresse links oben, wenn Sie einen Fensterumschlag benutzen maximal 3,8 cm vom der oberen Blattkante entfernt. Als Gestaltungsmittel oder bei Platzproblemen kann man sie jedoch entweder

  • nicht bündig am linken, sondern am rechten Rand positionieren
  • sie zentrieren und auf ein bis zwei Zeilen verteilen
  • sie in der Kopfzeile unterbringen (auch auf Deckblatt und Lebenslauf)

Auf diese Weise rutscht die Absenderangabe bei Fensterumschlägen auf keinen Fall in den sichtbaren Bereich. Will man sie im Fenster sichtbar machen, kann die Anschrift zwei Zeilen oberhalb der Empfängeradresse positioniert werden. Eine Schriftgröße von 7 – 8 Punkt ist hier angemessen:

Fritz Mustermann – Musterstraße 74 – 67897 Musterstadt

Muster GmbH
Hansastraße 76
66789 Musterstadt

Leave a Reply