Print Shortlink

Zu unserer vollsten Zufriedenheit: Zeugnisfloskeln aufgedeckt

Wie bereits im Beitrag über die Zeugnissprache erwähnt, gibt es in einem Arbeitszeugnis bestimmte Floskeln, die besser klingen, als sie eigentlich sind. In der Folge anhand eines Beispiels die daraus resultierende Notengebung nach dem Schulnotensystem:

Der Arbeitnehmer hat die ihm übertragenen Aufgaben *… erledigt.

1. Stets zu unserer vollsten Zufriedenheit: Note 1

2. Stets zu unserer vollen Zufriedenheit: Note 2

3. Zu unserer vollen Zufriedenheit: Note 3

4. Stets zu unserer Zufriedenheit: Note 4

5. Insgesamt/im Großen und Ganzen zu unserer Zufriedenheit: Note 5

6. Hat sich bemüht, die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufriedenheit zu erledigen/Führte die ihm übertragenen Aufgaben mit großem Fleiß und Interesse durch: Note 6

Leave a Reply